Neue Geistliche Gemeinschaften im Bistum Aachen
http://geistliche-gemeinschaften.kibac.de/action365
action 365
action 365

 

 

 

 

Kontakt und Informationen

Im Bistum Aachen gibt es verschiedene lokale Teams – z.B. in Krefeld und in Monschau – und Einzelmitglieder.

Nähere Infos zur „action 365“ und Kontakt über:
Norbert Stoffers
Tannenweg 9, 53937 Schleiden-Gemünd,
Tel.: 0 24 44 – 21 07
E-Mail: moni.stoffers@t-online.de

oder bei der Zentrale in Frankfurt:
Stiftung Haus der action 365
Kennedyallee 111a, 60596 Frankfurt a.M.,
Tel.: 0 69 – 68 09 120, Fax: 0 69 – 68 09 12 12.

Die „action 365“ – Ökumenische Basisgruppen hat im Internet die Adresse http://www.action365.de

"action 365"

Die Gemeinschaft

Die Mitarbeiter der „action 365“ – Ökumenische Basisgruppen engagieren sich für andere Menschen und orientieren sich dabei am Evangelium und dies jeden Tag – 365 mal – im Jahr.

Die „action 365“ wurde in den fünfziger Jahren unter Pater Johannes Leppich SJ gegründet. Sie entstand aus dem Gedanken, dass es nicht genügt, über Probleme zu diskutieren und Missstände anzuprangern. Stattdessen zählt Engagement. Die „action 365“ ist eine ökumenische Gemeinschaft. In kleinen Teams vor Ort arbeiten Frauen und Männer – oftmals konfessionsverschiedene Ehepaare – zusammen. Aber auch Einzelpersonen arbeiten im Sinne der Basisgruppen mit.

Unser Anliegen

Als kleine Teams, die wir als Basisgemeinden verstehen, haben wir an uns selbst vier Ansprüche:

  • Als Glaubensgemeinschaft wollen wir in der Öffentlichkeit deutlich machen, dass uns der christliche Glaube wichtig ist,
  • als Aktionsgemeinschaft setzen wir uns für Notleidende, Benachteiligte und Entrechtete ein,
  • als Gebetsgemeinschaft erleben wir durch Meditation, in der Bibelarbeit und in Gottesdiensten die Kirche als Geschenk Gottes,
  • als Familiengemeinschaft will jeder für den anderen da sein, denn als Gläubige sehen wir uns als Brüder und Schwestern in Jesus Christus.

Schwerpunkte der Arbeit

  • Ökumene der Praxis
  • Christliche Öffentlichkeitsarbeit durch Poster und Plakate
  • Soziale Dienste
  • Partnerschaft mit indianischen Kleinbauern einer Genossenschaft in Guatemala
  • Geistige und materielle Hilfe für Menschen in Osteuropa.

Die STIFTUNG HAUS der „action 365“ lädt zu internationalen Begegnungstreffen ein, führt Sommerschulen für Studentinnen und Studenten aus polen, Rumänien und der Tschechischen Republik durch und pflegt ein Netzwerk von Pädagogen und Wissenschaftlern aus deutschen, polnischen und tschechischen Schulen und Universitäten.

Getragen wird die Arbeit der Stiftung durch Kostenbeiträge der Mitarbeiter in den Gruppen und durch Zuwendungen von Freunden und Fördern.

Unser Gemeinschaftsleben

Einmal pro Monat treffen sich die Basisgruppen bei einem Mitglied in dessen Privatwohnung. Wir lesen die Schrift und planen unsere Aktionen.

In Deutschland und auch im Bistum Aachen hat die „action 365“ folgende Aktions- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Die Mitglieder praktizieren Ökumene,
  • sie übernehmen soziale Dienste in verschiedenen Bereichen,
  • sie machen Öffentlichkeitsarbeit z.B. durch Poster, Plakate, Spruch- und Bildkarten, SOS-Plaketten sowie durch einen jährlichen Schriftlesungskalender,
  • sie haben eine Partnerschaft mit indianischen Kleinbauern einer Genossenschaft in Guatemala (Indio-Kaffee),
  • sie unterstützen Menschen in Osteuropa durch geistige und materielle Hilfe.

In unserer Arbeit werden alle Teams unterstützt von einem Zentralteam, in dem Laien und Theologen beider Konfessionen zusammenarbeiten, sowie der Zentrale in Frankfurt. Das Zentralteam und die Mitarbeiter in Frankfurt erstellen Hilfen für die geistliche Bildung sowie Arbeitshilfen und Materialien für Aktionen der lokalen Teams und der Einzelmitglieder.

Die „action 365“ – Ökumenische Basisgruppen freut sich über weitere Mitarbeiter. Alle, die unsere selbstgestellten vier Ansprüche mittragen wollen, sind uns willkommen.

 
Test